Mit Periode aufs Festival: ultimative Survival-Tipps

Freust du dich auch schon wieder auf die heiße Festival-Saison – auf Hurricane, Southside, Fusion, Deichbrand oder Melt? Oder bleibst du im Sommer lieber zuhause, weil du so große Angst vorm Dixi-Klo hast? Wir haben drei Strategien und ein paar Survival-Tipps, wie du den Hygiene-Schocker überlebst – besonders, wenn du plötzlich deine Tage hast.  

Für Mutige: Survival-Kit packen und los!

Wenn nicht nur das Festival, sondern auch deine Periode läuft, heißt es: cool bleiben. Auf einigen Events gibt es nicht nur die winzigen Dixi-Klos ohne fließendes Wasser, sondern auch Container mit richtigen Toiletten, Duschen und Waschbecken. Falls du campst, kannst du notfalls auch im Zelt Tampons wechseln. Nimm dafür auf jeden Fall einen Wasserkanister oder eine Wasserflasche und Seife mit, um deine Hände zu waschen. In Sachen Hygiene sollte das auf deiner Packliste stehen – gibt’s übrigens alles im Drogeriemarkt:

  • Desinfektionsspray oder -gel für die Hände – bitte vor jedem Tamponwechsel und nach dem Toilettengang die Finger desinfizieren
  • Babywaschtücher oder Feuchttücher für den Intimbereich – besonders wichtig, falls ihr mal drei Tage nicht duschen könnt
  • Taschentücher und/oder Toilettenpapier
  • WC-Papiersitze
  • Wasserdichte Tampon-Dose
  • Müllbeutel, um notfalls im Zelt oder draußen Tampons und Binden zu entsorgen
  • Noch ein Tipp: Tampons mit Applikator lassen sich hygienischer wechseln als normale Tampons. Auch Binden sind unterwegs manchmal praktischer.

Für Planerinnen: Periode verschieben und Party machen!

Wer die Pille nimmt, ist bei der Planung klar im Vorteil. Denn erstens weißt du genau, ob deine Tage ausgerechnet auf dein gewünschtes Festival-Wochenende fallen. Und zweitens gibt es einfache Möglichkeiten, die Periode zu verschieben. Das ist übrigens nicht schädlich, und auch die Verhütung bleibt sicher. Wie das Verschieben funktioniert, verraten wir dir hier. Noch eine schlaue Idee: Wenn du eine Vier-Perioden-Pille verwendest, hast du praktisch die ganze Festival-Saison „frei“ – denn dann bekommst du nur 4-mal im Jahr deine Tage

Für Sensible: Zuhause bleiben, Mädels-Programm starten!

Nein, wir empfehlen dir nicht, das Festival einfach sausen zu lassen. Doch wenn du dich wirklich nicht wohlfühlst, deine Regelblutung stark ist und dein Ekel vorm Dixi-Klo dir schlaflose Nächte bereitet, hat jeder dafür Verständnis. Falls du schon ein Ticket hast, schenk es doch einer Freundin oder biete es zum Kauf an, z. B. auf fansale.de. Und dann gönn dir ein richtig cooles Ersatzprogramm: shoppen, Eis essen, Serie starten oder so. Enjoy it!